Malstudio Lebensbaum

Adelheid Fankhauser, Dipl. Mal- und Kunsttherapeutin APK, Kleinschönberg 59, CH-1700 Fribourg

Frontseite arrow Maltherapie

Maltherapie  


„Nur etwa zehn Prozent dessen, was im Gehirn vor sich geht, verläuft auf der Begriffsebene, in sogenannten verbalen Prozessen. Was die Menschen wirklich bewegt, sie handeln und entscheiden lässt, das sind vor allem Empfindungen, Gefühle, Bilder.“
N. U. Neumann








Das Malen, das „Bildern“ ist also eine wichtige Möglichkeit der Selbsterfahrung. Es gilt die restlichen 90 Prozent unseres Gehirns zu aktivieren, unser ganzes Potenzial aufzuspüren. Wir lernen uns und unsere Gefühle über das Gestalten und unsere Bilder kennen.

Das hilft uns, in Lebenskrisen und Zeiten der Verunsicherung, uns selber besser zu verstehen, unsere Schwierigkeiten anzunehmen, aber auch unsere Stärken zu erkennen, was uns hilft, unsere Lebenssituation klarer einzuschätzen und kreative Lösungen für unsere aktuellen Probleme zu finden.

Momentane Stimmungen und Gefühle, persönliche Themen, seelische Konflikte, traumatische Belastungen werden malend ausgedrückt und herausgearbeitet. Unter therapeutischer Begleitung werden all diese Spuren aufgenommen und die Erfahrungen können auf gestalterischer Ebene und im Gespräch verarbeitet werden.

Am Bild wird weitergemalt, bis wir das Gefühl haben, dass es das ausdrückt, was gerade jetzt für uns stimmig ist. Es entsteht dann in uns ein Gefühl der Gelassenheit und Freude. Das Bild an sich ist nicht schön oder hässlich, richtig oder falsch, es wird nicht bewertet, weil es Ausdruck unserer momentanen Befindlichkeit ist und nur die Malende selber weiss, wie das Bild aussehen muss.

Es braucht keinerlei Vorkenntnisse im Malen, aber den Wunsch etwas zu gestalten, ewas zu unternehmen.

 

© 2004 - 2006 Adelheid Fankhauser. Alle Rechte vorbehalten.